Intern Seite VBG Falkensee / Osthavelland
Per Email: Lieber Lothar Hüppe, Ines Oberling schrieb mir, dass es Sie interessiert, ob die in Börnicke ermordeten Schutzhäftlinge dort auch beerdigt wurden. Das trifft auf einen zumindest verbindlich zu, und zwar auf den polnischen Staatsbürger Michael Kukurudza. Er arbeitete in Nauen als Melker, wurde am 29. Mai wegen angeblichen Waffenbesitzes verhaftet, nach Börnicke "verbracht" und starb dort schon einen Tag später aufgrund schwerer Misshandlungen. Meine Recherchen ergaben, dass er am 2. Juni 1933 in Börnicke begraben wurde. Ich schicke Ihnen mal, was ich über dieses frühe KZ herausgefunden und aufgeschrieben habe. Und natürlich interessiert mich auch Ihre Meinung dazu. Herzlichen Gruß---W. Döbbelin